Soundbar Sony Erfahrungen und Testbericht

Soundbar Sony Test – Sony kennt sicherlich jeder, der sich etwas mit Elektronik befasst. Der Riese ist vor allem mit seinen TVs, Smartphones, aber auch mit Heimkinosystemen bekannt geworden. So ist es nicht verwunderlich, dass auch Soundbars von Sony zum Sortiment gehören. Viele dieser Soundbars unterstützen Hi-Resolution Audio zur optimal originalgetreuen Klangwiedergabe. Kurzum gesagt sind Sony Soundbars gut und auch relativ preiswert. Die besten Modelle stellen wir dir in diesem Ratgeber vor, sodass du es bei der Kaufentscheidung etwas einfacher hast.

Besonders zu erwähnen ist, dass die Sony Soundbars beinahe alle über Bluetooth und viele sogar über NFC verfügen. Das ermöglicht ein schnelles und unkompliziertes verbinden mit dem Smartphone. Mit der Multiroom-Funktion musst du dich nicht mehr mit komplizierten Verkabelungen aufhalten. Über eine App kannst du alle WLAN Lautsprecher von Sony nach Belieben, auch zusammen oder in Gruppen, mit deinem Tablet  oder Smartphone steuern.


Die beste Sony Soundbar: Sony HT-ST5000 Test

Die Sony HT-ST5000 ist Sonys Glanzstück unter den Soundbars. Hier bekommt man eine 7.1 Soundbar mit Dolby Atmos, 800 Watt, 4K HDR pass-through und noch vielem mehr geboten. Für Filmliebhaber gibt es von Sony keine bessere Soundbar. 

Dank 7.2.1 Kanälen und Dolby Atmos Unterstützung sorgt die ST-5000 für kinoähnlichen, dreidimensionalen Surround Sound im Wohnzimmer. Zwar ist der Surround Sound nur virtuell, doch er klingt ziemlich beeindruckend und realistisch. Der virtuelle Surround Sound vereint digitale Signalverarbeitung (Digital Signal Processing, DSP) und S-Force PRO Front Surround mit Wave-Front Technologie, um über eine einzige, mit einem Subwoofer ausgestattete Soundbar ein natürliches, dreidimensionales Klangfeld zu erzeugen.

Sony HT-ST5000 Test und Erfahrungen

Dolby Atmos sorgt für atemberaubend realistischen 360° Surround Sound und platziert den Sound präzise im Wohnzimmer. Dolby DTS und THX sind zwar ebenfalls extrem gut, doch einmal Dolby Atmos gehört, verliebt sich wirklich jeder Filmliebhaber in den realistischen Klang. Bevor man es jedoch nicht selbst in Live gehört hat, ist es schwer vorstellbar, wie gut gegenüber anderen Tonspuren sich Dolby Atmos anhört. 

In der Soundbar steckt aber noch sehr viel mehr Technik. Der S-Master HX Digitalverstärker reduziert Verzerrungen für die präzise Wiedergabe von hohen Frequenzen (über 40 kHz). Die DSEE HX Upscaling-Technologie analysiert die Musik mithilfe eines Algorithmus und stellt Obertöne wieder her, um Audiosignale nahezu in High-Resolution Audio-Qualität wiederzugeben. Zudem ist noch Clear Audio+ mit an Board. Diese Funktion passt die Klangeinstellungen automatisch an die Inhalte an, die man gerade sieht oder hört. 

Bluetooth, Wlan, NFC, ein USB-Port, es gibt eigentlich nichts, was es bei der Sony HT-ST5000 Soundbar nicht gibt. Zudem kann die Soundbar mittels Wlan Lautsprecher miteinander gekoppelt werden und man bekommt eine Multiroom Wiedergabe bzw ein echtes 5.1 Surround System. Alles ganz ohne Kabel.

Der Preis der Sony HT-ST5000 Soundbar ist etwas hoch, dafür bekommt man aber eine fantastische Soundbar, welche derzeit zu den besten der besten gehört.

Sony HT-ST5000 Besonderheiten

  • Dolby Atmos sorgt für dreidimensionalen Surround Sound 
  • DSEE HX Upscaling stellt die Qualität komprimierter Dateien wieder her 
  • S-Master HX Digitalverstärker für unverfälschte Klangqualität 
  • Musik in hervorragender Klangqualität auf Knopfdruck dank Clear Audio+ 

Sony HT-ST5000 Test und ErfahrungenZum Soundbar Angebot


Günstige Sony Soundbar – Unsere Empfehlung 

Die Sony HT-CT290 2.1 Kanal Soundbar sieht nicht nur modern aus, sie liefert dank des separaten Subwoofer und der insgesamt 300 Watt auch ordentlich Bass. Zur Auswahl stehen einem die Farbe schwarz und weiß. Wobei die weiße Farbe nicht direkt weiß, sondern hat einen leichten Touch Beige hat. Sony selbst gibt den Farbton auch als Cremeweiß an. Es ist Geschmacksache, uns persönlich gefallen die Klavierlack weißen Soundbars jedoch etwas besser.

Die Sony HT-CT290 Soundbar verfügt auch über Bluetooth, wodurch man die Musik einfach und schnell vom Smartphone, Tablet oder dem Pc über die Soundbar abspielen kann. Für den günstigen preis von lediglich 180 Euro kann und darf man nicht viel erwarten. Die Soundbar an sich ist gut, richtet sich jedoch für kleinere Räume und all diejenigen, welche nicht ganz so hohe Ansprüche an eine Soundbar haben.

Zu den Besonderheiten der Sony HT-CT290 Soundbar gehören die 300 Watt Maximalleistung, ein USB sowie ein optischer Eingang und die Bluetooth Verbindung. Der HDMI Anschluss ist ARC fähig, was bedeutet, dass man mit die Soundbar auch mittels der normalen Tv Fernsteuerung bedienen kann. Die S-Force PRO Front-Surround Technologie, welche bekannt für Sony ist, leistet einen doch recht guten, wenn auch virtuellen Surround Sound.

Sony HT-CT290 Testbericht und ErfahrungenZum Soundbar Angebot


Soundbar Sony Empfehlungen

War noch nicht die richtige Soundbar von Sony dabei? Dann findest du anbei eine Auflistung der aktuellen Modelle, welche es noch zu kaufen gibt. Die Auswahl ist groß und garantiert findet sich für jeden Geschmack die passende Soundbar. Egal ob ein günstiges Einsteigermodell, oder für den Surround Kinoabend für anspruchsvolle Filmliebhaber.


Sony Soundbar Alternative

Wenn bis jetzt noch nicht das passende Modell dabei war, dann wird es schwer werden, bei Sony noch fündig zu werden. Am besten du schaust dir einmal die Soundbars von Teufel an. Teufel überzeugt vor allem dank des unglaublich guten und hochwertigen Klang. In der Heimkino Branche spielt er auf den vorderen Plätzen mit. Garantiert wirst du bei Teufel eine passende Alternative zur Sony Soundbar finden.

Die besten Teufel Soundbars

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here