Soundbar Bose Empfehlungen und Test

Soundbar Bose Test & Empfehlungen – Der Name Bose sollte jedem bereits ein Begriff sein, wer sich für Audio und Klang interessiert. Die Bose Corporation ist ein im Jahr 1964 von Amar G. Bose gegründetes US-amerikanisches Unternehmen und ist heute in aller Munde bekannt. Vor allem die extrem hochwertige Verarbeitung und die Qualität beim Klang machen Bose Lautsprecher aus. Preislich liegen diese in einem etwas höheren Bereich, dafür bekommt man jedoch erstklassige Qualität geboten.

Vor allem bei den Heimkinosystemen ist Bose einer der Platzhirsche. Das Unternehmen hat es geschafft in sehr kleinen Lautsprechern die bestmögliche Qualität herauszuholen. Das jahrzehntelange Wissen spielt Bose in die Karten und so kann man auch sicher sein, dass die Bose Soundbars von erstklassiger Qualität sind. Wir zeigen dir im Bose Soundbar Test die besten Modelle und unsere persönlichen Empfehlungen.


Soundbar Bose Test

Bose hat noch nicht so viele Soundbars in seinem Sortiment, wie andere Hersteller. Dies ist jedoch absolut kein Nachteil, denn die Modelle, welche auf dem Markt sind, versprechen einiges. Im Soundbar Bose Test haben wir uns alle Modelle und auch kurz die Portable Speaker angeschaut. Garantiert ist für jedes Budget das passende Modelle dabei. Falls du nicht fündig wirst, findest du am Ende des Berichts noch eine gute Alternative.

Bose Solo 5 Soundbar

Die Bose Solo 5 Soundbar ist ein Einstiegsmodell vom bekannten Hersteller Bose, welche in der Preisklasse bis 200 Euro eine der besten Empfehlungen ist. Der Klang ist nicht überragend, jedoch sehr gut und klar. Der fehlende Subwoofer ist ein kleiner Nachteil. Wer jedoch dennoch darauf verzichten kann, für den eignet sich die Bose Solo 5 Soundbar bestens an. Voraussetzung ist ein kleinerer Raum. Für große Wohnzimmer ist die Bose Solo 5 etwas zu schwach.

Die Bose Solo 5 ist vor allem für diejenigen interessant, die es gerne schlicht und kompakt haben. Gerade mal 54,8 x 7 x 8,6 cm misst die Soundbar und lässt sich durch das schlichte, aber dennoch moderne Design hervorragend im Wohnzimmer integrieren.

Einen HDMI Anschluss gibt es leider nicht, jedoch gibt es neben dem üblichen Toslink-Eingang noch einen koaxialen Digital-Eingang, der besseren Klang als die billige optische Verbindung verspricht.

Die Bose Solo 5 Soundbar eigener sich vor allem für kleinere Räume und für all diejenigen, die auf einen kräftigen Bass verzichten können, dafür aber eine gute und klare Qualität bei Dialogen haben möchten.

Bose Solo 5 Soundbar Test und ErfahrungenZum Soundbar Angebot

Bose Solo 15 Soundbar

Die Bose Solo 15 Soundbar galt lange Zeit als eine der besten auf dem Markt. Mittlerweile ist sie etwas in die Jahre gekommen und wird nicht mehr hergestellt. Dennoch bekommt man die Restposten bei etlichen Herstellern zu kaufen. 

Das Praktische an dem Solo 15 (und dem kleineren Solo) ist die Tatsache, dass sämtliche Lautsprecher-Chassis für Stereo- und virtuellen Surroundsound zusammen mit den entsprechenden Surround-Dekodern, Verstärkern und einer Tiefton-Einheit in einem kompakten und unauffälligen Gehäuse untergebracht sind.

Die Bose Solo 15 erzeugt dank patentierter „TrueSpace“- Technologie mit den fünf eingebauten Lautsprechern im Chassis einen realistischen, raumfüllenden Sound. Der Klang ist hochwertig und überzeugt. Einzig was vielen nicht gefallen wird, ist die Größe, da man sie nicht an der Wand montieren kann. Dafür kann die Soundbar jedoch als Ablage genutzt werden.

BOSE Solo 15 Erfahrungen und TestberichtZum Soundbar Angebot

Bose SoundTouch 300

Die Bose SoundTouch 300 Soundbar sieht zwar schlank aus, doch ihre Klangleistung beeindruckt dafür umso mehr. Sie ist bis ins kleinste Detail mit Technologien ausgestattet, die alle Entertainment-Inhalte mit naturgetreuem, raumfüllendem Spitzenklang zum Leben erweckt.

Die ADAPTiQ Audiokalibrierung passt den Klang optimal an die Akustik des Raumes an, damit das System an jedem beliebigen Standort das bestmögliche Hörerlebnis liefert. Die QuietPort-Technologie eliminiert Verzerrungen – für eine überraschend tiefe Basswiedergabe. Und dank der Bose PhaseGuide-Technologie hört man sogar dort Töne, wo gar keine Lautsprecher vorhanden sind.

Die Bose SoundTouch 300 ist auch mit Amazon Alexa kompatibel und so kann per Sprachbefehl die Soundbar gesteuert bzw Musik abgespielt werden.

Bose Soundtouch 300 TestberichtZum Soundbar Angebot


Kleine Bose Soundbar und Speaker

Derzeit gibt es keine weiteren Soundbars, welche speziell für das Wohnzimmer entwickelt worden sind. Bose bietet jedoch einige Portable Speaker, auch Smart Speaker genannt, wie z.B den Bose SoundLink Mini an. Diese ersetzten zwar keine vollwertigen Soundbars, bieten jedoch für unterwegs satten Klang. Auch im Wohnzimmer beim Musik hören etc. sind diese Lautsprecher mehr als praktisch.

Der Bose SoundTouch 10 arbeitet beispielsweise mit Amazon Alexa. Via Sprachbefehl kannst du Musik hören, deine Wunschmusik abspielen etc. Du musst dein Smartphone nicht mal mehr in die Hand nehmen. Ein einfaches „Hey Alexa, spiel mir etwas von Avicii“ reicht bereits aus. Voraussetzung hierfür ist, dass du einen Amazon Echo zuhause hast.


Bose Soundbar Alternative

Wenn bis jetzt noch nicht das passende Modell dabei war, dann solltest du dich bei der Konkurrenz einmal umschauen. Am besten du schaust dir einmal die Soundbars von Sonos an. Sonos überzeugt vor allem dank des unglaublich hochwertigen Klang und erstklassiger Materialien. In der Heimkino Branche spielt er auf den ersten Plätzen mit, auch wenn die Preise hierfür etwas hochpreisig sind. Garantiert wirst du bei Sonos eine passende Alternative zur Bose Soundbar finden.

Sonos Soundbars – Alle Modelle

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here